Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Zusammenhang zwischen der kumulativen Wirbelsäulenbelastung durch Lastenhandhabungen und lumbalen Prolapserkrankungen

Ergebnisse der Deutschen Wirbelsäulenstudie

Der gesamte Artikel kann von der Internetseite des Journals "Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie", Volume 57, Ausgabe 10, S. 290-303 heruntergeladen werden: "Zusammenhang zwischen der kumulativen Wirbelsäulenbelastung durch Lastenhandhabungen und lumbalen Prolapserkrankungen - Ergebnisse der Deutschen Wirbelsäulenstudie" (ggfs. kostenpflichtig).

Bibliografische Angaben

A. Seidler, A. Bergmann, D. Ditchen, R. Ellegast, G. Elsner, J. Grifka, J. Haerting, F. Hofmann. M. Jäger, O. Linhardt, A. Luttmann, M. Michaelis, G. Petereit-Haack, U. Bolm-Audorff:
Zusammenhang zwischen der kumulativen Wirbelsäulenbelastung durch Lastenhandhabungen und lumbalen Prolapserkrankungen. Ergebnisse der Deutschen Wirbelsäulenstudie
in: Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, Volume 57, Ausgabe 10 2007. Seiten 290-303, DOI: 10.1007/BF03349131