Navigation und Service

Registrierung chemischer Stoffe: Arbeiten mit der Software IUCLID

Teil B des "Leitfadens zur Registrierung 2018 unter REACH" veröffentlicht

Wer einen chemischen Stoff unter REACH registrieren muss, benötigt dazu ein Registrierungsdossier. Der nun veröffentlichte Teil B des "Leitfaden zur Registrierung 2018 unter REACH" erläutert leicht verständlich, wie Antragsteller mit der Software IUCLID ein Dossier erstellen bei der ECHA einreichen können.

Datum 19. April 2017

Erstellen, Prüfen, Einreichen

Die Registrierung von chemischen Stoffen nach der REACH-Verordnung läuft. Dazu müssen Unternehmen bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) ein Dossier einreichen. Diese Registrierungsdossiers werden mithilfe der Software IUCLID (International Uniform ChemicaL Information Database) erstellt. Der "Leitfaden zur Registrierung unter REACH" des REACH-CLP-Biozid Helpdesks bei der BAuA führt Hersteller und Importeure nicht nur Schritt für Schritt durch alle zu bewältigenden Aufgaben und zu treffenden Entscheidungen. Er erläutert außerdem die verschiedenen Funktionen der aktuellen Software IUCLID 6.
Neben den bereits veröffentlichten Teilen A und C des Leitfadens hat der Helpdesk nun Teil B "Registrierungsdossier - Arbeiten mit IUCLID" aktualisiert. Er befasst sich mit den einzelnen Schritten, die nötig sind, um mit Hilfe der Software ein Registrierungsdossier zu erstellen. Außerdem behandelt Teil B, was Unternehmen beachten müssen, wenn sie das Dossier bei der ECHA einreichen.