Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Fachveranstaltung "Arbeitsstätten - Was gilt zukünftig für Arbeitsstätten" vom 09.05.2011

Dokumentation

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) führte am 09.05.2011 in der Stahlhalle der DASA gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) eine Fachveranstaltung "Arbeitsstätten - Was gilt zukünftig für Arbeitsstätten" mit über 300 Teilnehmern durch.

Die Veranstaltung von BAuA und BMAS bot den gesellschaftlich beteiligten Gruppen die Möglichkeit, sich auf kurzem Wege über Ideen und Vorschläge auszutauschen, um auch künftig mithilfe der Arbeitsstättenregeln (ASR) sichere und gesunde Arbeitsbedingungen zu garantieren. Grundlage der Regeln ist die Arbeitsstättenverordnung, die die Pflichten der Arbeitgeber in Bezug auf die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten beim Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten festlegt und Schutzziele beschreibt.

Derzeit erarbeitet der Ausschuss für Arbeitsstätten (ASTA) neue Arbeitsstättenregeln, die die Arbeitsstättenverordnung konkretisieren. Insgesamt 18 ASR sind geplant, die alle vormals 30 Arbeitsstätten-Richtlinien ablösen. Bislang wurden 9 neue ASR erarbeitet. Zwei zuletzt fertig gestellte zu Beleuchtung und Feuerlöschern treten in Kürze in Kraft.

Nachfolgend finden Sie das Programm und die Vorträge.

Downloads

Programm (PDF-Datei, 110 KB)

Vorträge

Vorbemerkungen (PDF-Datei, 14 KB)
Werner Allescher, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Arbeitsstättenverordnung und Arbeitsstättenregeln - Stand der Regelsetzung (PDF-Datei, 36 KB)
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Die Entwicklung eines einheitlichen Vorschriften- und Regelwerkes - Konsequenzen für Arbeitsstätten (PDF-Datei, 2 MB)
Michael Koll, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Die Arbeitsstättenverordnung und die Bedeutung der Technischen Regeln für Arbeitsstätten in der Praxis (PDF-Datei, 121 KB)
Ernst-Friedrich Pernack, Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg (MASF)

Die Rolle der Unfallversicherung bei der Ausgestaltung eines kohärenten Regelwerkes (PDF-Datei, 1 MB)
Dr. Olaf Gémesi, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Arbeitsumgebung und psychische Belastungen (PDF-Datei, 542 KB)
Andrea Fergen, Vorstand IG Metall

Entwicklungen der Arbeitswelt - Arbeitsstätten im Wandel (PDF-Datei, 432 KB)
Prof. Dr. Martin Schmauder, Technische Universität Dresden (TUD)

Die Arbeitsstättenverordnung beim Planen und Bauen am Beispiel der Beleuchtung (PDF-Datei, 562 KB)
Roman Alexander Jakobiak, Firma Daylighting.de Berlin

Bestandsschutz und Weiterentwicklung von technischen Regeln für Arbeitsstätten (PDF-Datei, 98 KB)
Stefan Gryglewski, TRUMPF GmbH & Co. KG