Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Betriebsärztliche Betreuung von Handwerksbetrieben

Modelle und deren Bewertungen

Die Ergebnisse des Forschungsvorhabens geben Einblicke in die Praxis der betriebsärztlichen Betreuung von Handwerksbetrieben - insbesondere hinsichtlich der Organisation sowie deren Qualität, Effektivität und Effizienz und definieren wesentliche, im Handwerk praktizierte Betreuungsmodelle. Weitere Ergebnisse sind die Bewertungen der identifizierten Betreuungsmodelle anhand von Expertenaussagen sowie ein Set von sieben Indikatoren, die jeweils durch mehrere Parameter untersetzt sind, zur Bewertung der Qualität, Effektivität und Effizienz einer betriebsärztlichen Betreuung. Sowohl die Wirkungen (Effekte) der derzeit praktizierten betriebsärztlichen Betreuung von Handwerksbetrieben als auch deren Effizienz sind sehr häufig relativ gering. Ob ein Betriebsarzt die in § 3 ASiG genannten Aufgaben in einem kleinen (kleineren) Handwerksbetrieb mit i. d. R. geringen Einsatzzeiten überhaupt erfüllen kann, steht in Frage und ist eher anzuzweifeln. Bezogen auf die vorliegenden Befragungsergebenisse ist festzustellen, dass die Leitsätze des BMA für die betriebsärztliche Betreuung in kleinen Handwerksunternehmen nur zum Teil erfüllt werden. Berücksichtigt man darüber hinaus, dass die betriebsärztliche Betreuung von Handwerksbetrieben weder für die Dienstleister noch für die durchführenden Betriebsärzte attraktiv und lukrativ ist, so wird ein dringender Handlungsbedarf - und zwar bei allen Beteiligten - sichtbar. Zur Förderung der Akzeptanz muss vor allem der Wert der betriebsärztlichen Betreuung dargestellt und den Handwerksbetrieben vermittelt werden. Das heißt, die betriebsärztliche Betreuung muss so gestaltet werden, dass sie von den Handwerksbetrieben als eine nutzenbringende Leistung wahrgenommen werden kann, von der positive Einflüsse auf alle Unternehmensbereiche ausgehen.

 
Schulte, A.; Ritter, A.; Rentzsch, M.:
Betriebsärztliche Betreuung von Handwerksbetrieben. Modelle und deren Bewertungen
1. Auflage. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW Verlag für neue Wissenschaft GmbH 2004. 
(Schriftenreihe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin: Forschungsbericht, Fb 1021)
ISBN: 3-86509-177-6, 308 Seiten, Projektnummer: F 5153, Papier
Link zur Zusammenfassung (PDF-Datei, 150 KB)



Signaturen der BAuA-Bibliothek:
B424/MC/19; DM19/MC/19; D122/MC/19

vergriffen

Zusatzinformationen

Kontakt 

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Informationszentrum
Postfach  17 02 02
44061 Dortmund


Tel. 0231 9071-2071
Fax 0231 9071-2070