Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Datensatz der Datenbank "Gefährliche Produkte in Deutschland"

Black Diamond Nylonschlingen zum Klettern

Datum der Meldung:
18.03.2016

Angaben zum Produkt

Produktkategorie:
Schutzausrüstung

Produktbezeichnung:
Nylonschlingen zum Klettern

Herstellername:
Black Diamond

Markenname:
Black Diamond

Modellbezeichnung:
18 mm Nylonschlingen in den Längen 60 cm und 120 cm, hergestellt mit den Herstellungscodes 2014 und 2015

Losnummer EAN-Code:
Manufacturing codes 2014 und 2015

Produktbeschreibung:
Nylon Schlinge, 18 mm breit und 60 cm oder 120 cm lang, zur Verwendung beim Klettern. Farbe: Uni-Farben rot, blau, gold, grün, grau und lila.

Herkunftsland:
USA

Sicherheitsinformationen

Gefährdung:
Mechanische Gefährdung

Verletzungsart:
Fallen
Herunterfallen

Rechtsverordnung:
Persönliche Schutzausrüstungen (8. ProdSV)

Produktrückruf/-warnung

Beschreibung der Gefahr/des Mangels:
Black Diamond ruft die Nylon Schlingen zurück, da eine Anzahl an Nylonschlingen, die lediglich von Klebeband zusammengehalten werden, bei normaler Belastung versagen.

Kontaktinformation:

Black Diamond Equipment AG
Christoph Merian Ring 7
CH-4153 Reinach,
Schweiz

Tel.: +41 (61) 564 3333
runnerrecall@blackdiamond.eu

Verlinkung zum Produktrückruf:

http://warranty.bdel.com/RunnerRecall/Landing

RAPEX

RAPEX-Nr.:
A12/0332/16

RAPEX-Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Die Nylonschlingen könnten nur mit Klebeband zusammengehalten werden. Wenn dies der Fall ist, kann die Schlinge das Last nicht halten und wird unter einer normalen Belastung versagen. Als Folge könnte der Benutzer abstürzen. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Richtlinie für Persönliche Schutzausrüstungen.


Disclaimer:
Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die BAuA macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.

Verlinkung zu RAPEX Weekly Overview:

http://warranty.bdel.com/RunnerRecall/Landing

Bilder

https://www.baua.de/media/BAuA/images_produktsicherheit/2016-w11_19964-1f.jpg

[Produkt-ID: 15239]

Zusatzinformationen

Datenbank "Gefährliche Produkte in Deutschland"