Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Informationsveranstaltung

Prozesse im Betrieb partizipativ optimieren: Eine digitale Handlungshilfe zur Unterstützung von Kleingruppenarbeit in KMU

Termin:
29. März 2017, 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Fabricestraße 8
01099 Dresden
Anfahrtsbeschreibung Dresden
Inhalt:

Verbesserungsbedarf in Arbeitsprozessen hat vielfältige Ursachen. Wenn zum Beheben dieser Ursachen mehrere Mitarbeiter/innen beteiligt werden sollten, weil sie betroffen sind und das erforderliche Detailwissen besitzen, sind befristete kleine Arbeitsgruppen - im Sinne von Qualitäts- oder Gesundheitszirkeln - zweckmäßig.

Mit einer digitalen Handlungshilfe wird in das Workshop-Konzept eingeführt, das Unternehmern dabei behilflich sein kann, Verbesserungsbedarf im Betrieb gemeinsam mit den Beschäftigten zu ermitteln und zu verwirklichen.

Themen:

  • Vorstellung des Workshop-Konzepts: Wie können Arbeitsprozesse mithilfe von zeitweiliger Kleingruppenarbeit verbessert werden?
  • Demonstration der digitalen Handlungshilfe: Welche Unterstützung bietet die digitale Handlungshilfe den Unternehmen, wenn sie Prozesse mithilfe zeitweiliger Kleingruppenarbeit verbessern wollen?
  • Erfahrungen von Unternehmen mit dem Workshopkonzept und der digitalen Handlungshilfe
  • Diskussion mit den Teilnehmern
Hinweis:
Anmeldung unbedingt erforderlich.
Teilnahmeentgelt:
Ein Teilnahmeentgelt wird nicht erhoben. 
Veranstalter:
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Zielgruppen:
Betriebe, insbesondere KMU
Kontakt (fachlich):
Dr. Marlen Melzer
E-Mail: 
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Fabricestraße 8
01099 Dresden
Susann Mühlpfordt
E-Mail: 
Technische Universität Dresden
01062 Dresden
Kontakt (organisatorisch):
Regina Thorke
Tel. 0351 5639-5464
Fax 0351 5639-5210
E-Mail: 
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Fabricestraße 8
01099 Dresden
Referent/Referentin:
Prof. Dr. Winfried Hacker, Dipl.-Psych. Susann Mühlpfordt, Prof. Dr. Hermann Körndle, Dipl.-Psych. Olaf Peters (TU Dresden); Dr. Harald Jürgens (T.O.P. GmbH)
Anmeldefrist:
28.03.2017

Online-Anmeldung